Tag: Komposition

Die Kunst der unfertigen Bilder

Zunächst ist ja die Frage, was überhaupt ein Bild ist, bevor wir nach Eigenschaften und Attributen diesen Bildes fragen können.

Ein Bild ist eine Verdichtung einer optischen Erscheinung, eines visuellen Ereignisses. Im besten Falle in seiner Aussage kondensiert auf das Wesentliche. Eben ein Ideal. Nun bedeutet “Idealisieren” nicht, etwas besonders vorteilhaft darzustellen, sondern es in seiner Ästhetik besonders deutlich zu zeigen.

In der Fotografie ist das nicht ganz so einfach wie in der Malerei oder Zeichnung, denn man ist anders als bei … weiterlesen »


Aixtron Annual

In diesem Fall war nahezu alles vorgegeben: das in Erscheinung treten der Geschäftsfelder und Anwendungsbereiche, die Person im Reinraum-Anzug, Farbschema, Format und Anzahl. Das einzige, was unklar war, war die Frage, wie die Motive unter diesen Bedingungen genau aussehen und umgesetzt werden könnten, denn der Etat war in Relation zu diesen Ambitionen doch eher übersichtlich.

Es war also nicht daran zu denken, eine Lounge im Flughafen für ein Shooting zu belegen. Genausowenig war denkbar, Models oder Stylisten zu buchen, oder eine … weiterlesen »


Bar jeder Grenze – Hoven Hydraulik

Die Online-Abfrage nach “Qualität, Verlässlichkeit, Kompetenz, Engagement, Leistung” erzielt 18,8 Millionen Treffer in 0,5 Sekunden – vielleicht kein so bahnbrechender Einfall, genau diese Begriffe zu seinem Verkaufsargument bzw. USP machen zu wollen. Schließlich sagt das sowieso jeder – stimmt. Auch, weil sofort die Gegenfragen entstehen: Wenn bereits Selbstverständlichkeiten erwähnenswert sind, was kann dann substantiell schon noch kommen? Und wenn das jeder sagen kann, wie glaubwürdig ist es dann überhaupt?

Die Geschichte wäre langweilig, bevor sie richtig begonnen hätte – oder, schlimmer … weiterlesen »