Hochfrequenztechnik


Hochfrequente Schwingungen sind von Menschen nicht wahrnehmbar und werden von Geräten erzeugt, die aussehen, wie Schuhkartons mit Display. Visuell also ähnlich spannend, wie der Kassenzettel vom Lebensmitteldiscounter. Und das zum Preis eines Mittelklassewagens.

Hochfrequenztechnik wird eingesetzt zur Beschichtung und Oberflächenvergütung, in der Halbleiter- und Displayfertigung, in bildgebenden Analyse- und Diagnoseverfahren. Es gibt demnach sehr unterschiedliche Anwendungsbereiche, die sich im Erscheinungsbild der Motive differenzieren sollten.

Die Produktfotografien sind Key-Visuals für die Gerätelinien.

Die Serie aus dem Unternehmen ist nach der Stilvorlage des Haupt-Anteilseigners und für dessen Geschäftsbericht entstanden.

Das “Röntgenbild” ist in Anlehnung an die Anwendung der Geräte in der Computertomografie entstanden, allerdings auf ganz “konventionellem” fotografischem Weg.