Farbe, die man essen kann

Schon das Wort “Lebensmittelindustrie” erscheint irgendwie paradox: Industrie klingt weder wohlschmeckend noch gesund. Lebensmittelfarbe klingt nach bemühter Dekoration von Minderwertigem.

Was nun, wenn alles anders ist? Was, wenn diese Lebensmittelfarbe aus Lebensmitteln gewonnen wird? Ein Extrakt aus Bio-Lebensmitteln nur durch sanfte physikalische Prozesse: Karotinoide, Polyphenole, Antocyane, Spurenelemente aus Karotten, Kürbissen, Trauben, Kohl,  Beeren, Algen. Kann man auch pur trinken. Manche bezahlen viel für entsprechende Nahrungsergänzungsmittel.

Aber hier geht es darum, wie man diesen kommunikativen Spagat schaffen kann zwischen industrieller Herstellung, Bioqualität und … weiterlesen »